Produkte aus Fairem Handel

Mit dem Einkauf fair gehandelter Produkte können Sie Politik mit dem Einkaufskorb machen!

Im Lebensmitteleinzelhandel:

Fair gehandelte Produkte findet man in vielen Supermarktketten, Lebensmittelgeschäften, Naturkostläden und im engagierten Versandhandel. Sie erkennen sie dort am Fairtrade-Siegel oder den Marken der anerkannten Fair-Handels-Importeure
Mittlerweile gibt es ein riesiges Produktsortiment an Fairtrade-gesiegelten Waren. Die rund 30.000 Vertriebe, in denen man Produkte mit dem Fairtrade-Logo kaufen kann, finden Sie bei www.transfair.org.

Im Weltladen:

Die deutschlandweit über 800 existierenden Weltläden führen, abgesehen von den Fairtrade-gesiegelten Produkten, ein großes Sortiment weiterer fair gehandelter Waren. Neben Lebensmitteln wie Nudeln, Süßigkeiten, Knabbereien, Trockenfrüchten, Gewürzen und Säften, kann man unter anderem hochwertiges Kunsthandwerk, Textilien, Küchenaccessoires, Spielzeug und Musikinstrumente erwerben. Eine Auswahl von Weltläden finden Sie unter www.weltladen.de.

Im Internet:

Einige anerkannte Fair-Handels-Importeure verkaufen ihre Ware auch über Online-Shops, z. B. GEPA - The Fair Trade Company, dwp, EL PUENTE oder auch den Eine-Welt-Shop. Weitere Möglichkeiten, fair gehandelte Produkte bequem über das Internet zu bestellen finden Sie hier...

 

Die Texte und Bilder dieser Seite stammen vom Forum Fairer Handel.

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.