Termine und besondere Veranstaltungen

1. August: Planungstreffen für den "Markttag ohne Plastiktüten" am 5. Oktober

Am 5. Oktober: Bitte keine Platiktüten auf dem Neugrabener Markt!

Am Donnerstag, 1. August, treffen wir uns um 14:30 Uhr mit weiteren Interessierten im Büro der Steg Hamburg, Bahnhofstr. 20 in Neugraben.

Wir planen für den 5. Oktober einen Markttag ohne Plastiktüten! Die Neugrabener sollen dafür sensibilisiert werden, einen Teil ihres Verpackungsmülls zu vermeiden. Die Obst- und Gemüsehändler auf dem Markt wollen wir motivieren, Plastiktüten nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch auszugeben. Wir werden natürlich einen Infostand haben und dort peppige Gemüsenetze mit unserem Logo verkaufen.

Unterstützt werden wir - nicht nur finanziell - von dem EU-Projekt Clever Cities. Darüber freuen wir uns sehr!

Bei dem Planungstreffen sind auch Vertreter der Markthändler und des Fördervereins Neugraben dabei. Gemeinsam mit Daniel Boedecker von der steg Hamburg und Johannes Robert von Clever Cities wollen wir Ideen sammeln und das bisher angedachte Konzept ergänzen. Und wir brauchen einen aussagekräftigen Slogan!

Wer Interesse an dieser Aktion hat, ist herzlich willkommen. Wegen der Raumplanung bitte wir um Anmeldung bei Brigitte Sonnenberger, Tel. 040 702 00 146 oder 0175 5230 484.


Treffen am 7.August 2019

Die Initiative "Neugraben fairändern" trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, 7. August 2019, von 18:30 bis 20:30 Uhr zum Diskutieren und Austauschen. Wir bereiten die nächsten Veranstaltungen vor!

Interessierte sind herzlich willkommen.

Info und Anmeldung: Ruth Sattelberger, Tel. 040 – 180 785 10.
Veranstaltungsort: Ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde Neugraben, Cuxhavener Str. 321, JuKi-Haus, Blauer Salon.


"Neugraben erleben" am 8. September - die Vorbereitungen laufen schon!

Am Sonntag, 8. September, ist wieder ganz Neugraben auf den Beinen. Der Marktplatz bietet Vereinen, Verbänden und Initiativen wie in jedem Jahr die Gelegenheit, sich mit einem bunten Programm vorzustellen.

Wir werden zum achten Mal dabei sein. Diesmal ist unser Thema die Agenda 2030: 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Klicken Sie auf das Bild mit den Piktogrammen und sehen Sie sich einen kurzen Film zum Thema an. Quelle: Brot für die Welt.

Das Vorbereitungsteam hat sich für Jugendliche und Erwachsene ein Spiel zum Thema "Nachhaltigkeit" ausgedacht, bei dem es kleine Preise zu gewinnen gibt. Während die Eltern über mögliche richtige Lösungen grübeln, können sich ihre Kinder an unserer Button-Maschine betätigen. Unter Aufsicht werden hier Ansteck-Buttons mit den Piktogrammen der 17 Nachhaltigkeits-Ziele hergestellt, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen.

Wie immer können Sie an unserem Stand Produkte des fairen Handels kaufen. Die Beliebtesten bringen wir mit: Kaffee, Tee, Schokolade und Brotaufstriche.

Wir benötigen noch Hilfe für den Auf- und Abbau des Standes und an der Button-Maschine. Wenn Sie Zeit und Lust haben, uns am 8. September ein wenig zu unterstützen und uns und unsere Arbeit kennen lernen möchten, melden Sie sich bei Wolfgang Zarth, Tel. 040 702 55 00.

 Foto: Das Vorbereitungsteam plant das Nachhaltigkeits-Spiel


Wir waren auf dem Gemeindefest!

Am 23. Juni feierte die Ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde, zu der unsere Initiative "Neugraben fairändern" gehört, ihr großes Sommerfest.

Bei herrlichem Wetter strömten viele Neugrabener auf das parkähnliche Kirchengelände, um zu essen, zu trinken, sich zu informieren und an den vielen Spielmöglichkeiten für Jung und Alt teizunehmen.

Wir hatten unseren Stand unter großen Bäumen aufgebaut, so dass es sich für das Team unter dem Pavillondach gut aushalten ließ.

Eine Seite war dem FairKauf gewidmet: Viele Neugrabener fanden es toll, außerhalb unserer Öffnungszeiten im ASB bei uns einkaufen zu können.

Der ganze Stand war mit den Icons der 17 Ziele der "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" dekoriert. Für den zweiten Standbereich hatten Wolfgang Zarth und Barbara Hartmann ein Spiel vorbereitet. Die Besucher mussten sechs Fragen zu einigen der 17 Ziele beantworten und hatten jeweils die Wahl zwischen vier z.T. witzigen Möglichkeiten. "Wir hatten ganz viele Gespräche zu diesen Themen mit den Teilnehmern.  Das Interesse war groß" freute sich Barbara Hartmann.

Was es mit diesen 17 Zielen auf sich hat, erfahren Sie hier.

Der Non-Food-Bereich lief richtig gut!
FairKaufs-Team: Dirk Müller, Reiner Neidhold, Ruth Sattelberger (v.l.).
Barbara Hartmann (l.) und Ruth Sattelberger präsentieren das Nachhaltigkeits-Spiel.
Heinz Peter Lemm und Barbara Hartmann mit Jugendlichen beim Nachhaltigkeits-Quiz.
Unser Stand mit den 17 Zielen der Agenda 2030.

"FairKauf" nach dem Gottesdienst im Kirchencafè

Das FairKauf-Team unter Leitung von Dirk Müller bietet Gottesdienstbesuchern der Michaeliskirche in Neugraben ein- bis zweimal im Monat die Möglichkeit, ab 11:00 Uhr Produkte aus Fairem Handel zu kaufen. Im Kirchencafé kann man - bei einer Tasse Kaffee oder Tee - nicht nur gemütlich zusammensitzen und klönen, sondern sich auch über das Sortiment des Fairen Handels informieren.

Beginn des Gottesdienstes: 10:00 Uhr
Kirchencafé: 11:00 - 12:00 Uhr
Ev.luth. Michaelis-Kirchengemeinde
Cuxhavener Straße 323
21149 Hamburg

Die nächsten Termine für den "FairKauf nach dem Gottesdienst":

21. Juli 2019 (von 10:30 bis 11:30 Uhr)

4. (10:30 bis 11:30 Uhr) und 18. (11:00 bis 12:00 Uhr) August 2019

1. und 15. September 2019

6. und 20. Oktober 2019


Wir suchen Sie!

Das Verkaufsteam von "Neugraben fairändern"  braucht Unterstützung! Jeden Dienstag und Donnerstag verkaufen unsere Ehrenamtlichen fair gehandelte Produkte im Vorraum des ASB in der Neugrabener Marktpassage 1.

Sie werden natürlich nicht in's kalte Wasser geworfen. Dirk Müller, Koordinator des Verkaufsteams, und andere erfahrene Team-Mitglieder, arbeiten Sie sorgfältig ein.

Und wenn Ihnen der Verkauf so gar nicht liegt, finden sich auch andere Aufgaben. Wir suchen z.B. jemanden mit Buchhaltungskenntnissen. Ein Ehrenamt, dass man auch bequem von zu Hause aus ausüben kann.

Haben Sie Fragen? Infos bekommen Sie bei
Ruth Sattelberger, Tel. 040 – 180 785 10.

Dirk Müller, Koordinator des Verkaufsteams, hilft bei der Einarbeitung.

Wichtiges

Öffnungszeiten FAIRkauf Neugraben

Unsere Verkaufsstelle im Vorraum des ASB (Marktpassage 1) ist Dienstag und Donnerstag von 9:00 -14:00 Uhr geöffnet.


Machen Sie mit?

Wir suchen noch Ehrenamtliche, die Spaß am Verkauf fair gehandelter Produkte haben. Auch Menschen mit anderen Fähigkeiten und Talenten zur Eröffnung eines Ladengeschäftes sind erwünscht! Infos bei Ruth Sattelberger, Tel. 040 - 180 785 10.


Wenn Sie Ihren Einkaufszettel schreiben ...

.. berücksichtigen doch ab und zu Produkte aus Fairem Handel! So werden Produzenten aus dem globalen Süden unterstützt und ihre Arbeitsbedingungen verbessert.