Unser Workshop "Frühstück ist fertig" am 24. Mai 2019

Die Leiterinnen des Workshops: Martina Glauche (l.) und Marit Rigow.

Am 24. Mai kamen 12 Teilnehmerinnen in den Abendstunden in einer Neugrabener Schulküche zusammen, um ein leckeres und gesundes Frühstück zuzubereiten.

Was man mit saisonalen, regionalen und fair gehandelten Lebensmitteln so alles zaubern kann, zeigten ihnen  Martina Glauche und die Praktikantin Vera Czarnetzki vom Ökomarkt e.V. und Marit Rigow von "Neugraben fairändern".

Zu einem Koch-Workshop gehört auch ein bisschen Theorie: Welche Bedeutung hat das Frühstück für einen guten Start in den Tag, wie wichtig ist es für die Teilnehmerinnen? Wie kann nachhaltige Ernährung umgesetzt werden?

Bei einem Memory-Spiel konnten alle spielerisch die verschiedenen Siegel (Bio, Fairtrade, konventionell) kennen lernen.

Dann ging es in Zweiergruppen ans Kochen: Porridge mit Curcuma, Dinkel-Chia-Pancakes mit Rhabarberkompott,  gebackene Granola, Dinkelbrötchen, Muffins, Aufstrich aus im Backofen gegarten Möhren und Zwiebeln mit Tahin und Curcuma, Hummus mit Kresse und eine ‚Goldene Milch‘ sowie ein Power-Smoothie waren erstaunlich schnell zubereitet. Zu den Aufstrichen gab es noch Gemüsesticks aus Karotten, Stangensellerie, Gurken und Radieschen.

Nie wieder werden die Workshop-Teilnehmerinnen Radieschenblätter auf den Kompost werfen: Man kann sie nämlich nicht nur im Power-Smoothie, sondern auch als essbare Dekoration verwenden.

Eine Teilnehmerin sagte zufrieden: „Es hat Freude gemacht, gemeinsam zu arbeiten und sich dann beim Essen über unsere Vorlieben und Erfahrungen auszutauschen. Die 3,5 Stunden sind im Nu verflogen!“

Und alle waren sich einig: Dieses Frühstück schmeckte auch am späten Abend!

Gleich darf alles probiert werden!

Fotos: Vera Czarnetzki (Ökomarkt e.V.) und Ruth Sattelberger(Neugraben fairändern)

Wichtiges

Öffnungszeiten FAIRkauf Neugraben

Unsere Verkaufsstelle im Vorraum des ASB (Marktpassage 1) ist Dienstag und Donnerstag von
9:00 -14:00 Uhr geöffnet.


Machen Sie mit?

Wir suchen noch Ehrenamtliche, die Spaß am Verkauf fair gehandelter Produkte haben. Auch Menschen mit anderen Fähigkeiten und Talenten zur Eröffnung eines Ladengeschäftes sind erwünscht! Infos bei Ruth Sattelberger, Tel. 040 - 180 785 10.


Wenn Sie Ihren Einkaufszettel schreiben ...

.. berücksichtigen doch ab und zu Produkte aus Fairem Handel! So werden Produzenten aus dem globalen Süden unterstützt und ihre Arbeitsbedingungen verbessert.