Zum Hauptinhalt springen

Du hast es in der Hand!

Eine-Welt-Gottesdienst am 2. Februar um 10:00 Uhr in der Michaeliskirche Neugraben. Thema: Wie verträgt sich Nachhaltigkeit mit Elektronik?

Der Begriff "Nachhaltigkeit" ist in aller Munde. Im Duden wird er so definiert: Ein Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren oder künftig wieder bereitgestellt werden kann“ .

In diesem Gottesdienst geht es um Elektronik, also um Smartphones, Computer, Tablets usw. Woher kommen eigentlich die Rohstoffe? Allein 30 Metalle werden in einem Smartphone verbaut. Der Abbau ist energieaufwändig und schädlich für das Grundwasser. Das gilt auch für die Weiterverarbeitung in Fabriken.

Was bedeutet die Zerstörung der Natur durch den Abbau seltener Metalle für die Bevölkerung, z.B. in Afrika?

Vorbereitet wird der Gottesdienst von Wolfgang Zarth, Dirk Müller und Heinz Peter Lemm (Neugraben fairändern) und der Pastorin Bettina von Thun. Er beginnt am 2. Februar um 10:00 Uhr in der Michaeliskirche, Cuxhavener Str. 323 in Neugraben.

Im Anschluss gibt im Kirchencafé Gelegenheit zum Diskutieren bei Kaffee, Tee und Keksen aus Fairem Handel.