Zum Hauptinhalt springen

Termine und besondere Veranstaltungen

Wir laden ein zum Punschausschank!

Kommen Sie am Samstag, 14. Dezember, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr an unserem Stand vorbei!

Wir schenken kostenlos alkoholfreien Apfelpunsch aus. Dazu gibt es leckere fair gehandelte Kekse.

Wenn Sie mögen, informieren wir Sie gern über unsere Arbeit im Stadtteil. Bringen Sie ein bisschen Zeit zum Klönen mit!

Unseren Stand finden Sie in der Fußgängerzone, gegenüber vom ASB.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

Heideburgmarkt am 23. November

Einen Bericht und Fotos finden Sie mit einem "Klick" auf das Bild.

Treffen am 8. Januar

Die Initiative "Neugraben fairändern" trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, 8. Januar 2020, von 18:30 bis 20:30 Uhr zum Diskutieren und Austauschen. Wir planen die Veranstaltungen für das kommende Jahr und haben schon viele Ideen! Interessierte sind herzlich willkommen.

Info und Anmeldung: Ruth Sattelberger, Tel. 040 – 180 785 10.
Veranstaltungsort: Ev.-luth. Michaelis-Kirchengemeinde Neugraben, Cuxhavener Str. 321, JuKi-Haus, Blauer Salon.

"Wir haben es satt" - große Demo in Berlin am 18. Januar

Wir fahren hin - kommen Sie mit?

Seit 2011 rufen 50 Organisationen zu einer Demonstration in Berlin auf: Immer im Januar und immer zum Auftakt der weltgrößten Agrarmesse "grüne Woche" gehen Zehntausende auf die Straße.

"Wir haben es satt" heißt das Motto. Demonstriert wird für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für insektenfreundliche Landschaften und globale Solidarität.
Viele Informationen und Gedankenanstöße gibt es  hier.

Einige Mitglieder unserer Initiative nehmen an dieser Demonstration teil. Kommen Sie doch mit!

Los geht es am 18. Januar mit dem Bus ab ZOB Hamburg. Wer mitfahren möchte, kann sich hier anmelden:

info@neugraben-fairaendern.de
Tel. 040 180 785 10 (Ruth Sattelberger)

Wir laden herzlich ein zu einem Vorbereitungstreffen am Dienstag, 7. Januar um 18:00 Uhr im Michaelis Gemeindehaus, Cuxhavener Straße 323.

 

Wir haben eine neue Ladeneinrichtung!

Am 26. August wurden die neuen Schränke für unseren FairKauf geliefert und von Dirk Müller auch gleich eingeräumt. Wir sind sehr glücklich über diese Lösung, erspart sie dem Verkaufsteam doch das Kistenschleppen vom Nebenhaus-Keller ins Foyer des ASB.

Ermöglicht hat uns den Kauf dieser schönen und zweckmäßigen Schränke die steg (Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Hamburg mbH), die bis Ende des Jahres noch Projekte in Neugraben fördert. Vielen Dank dafür!

Kommen Sie doch vorbei und freuen Sie sich mit uns. Wir sind Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 14:00 Uhr im ASB-Foyer in der Marktpassage 1 für Sie da.

"FAIRkauf" nach dem Gottesdienst im Kirchencafè

Das FAIRkauf-Team unter Leitung von Dirk Müller bietet Gottesdienstbesuchern der Michaeliskirche in Neugraben ein- bis zweimal im Monat die Möglichkeit, ab 11:00 Uhr Produkte aus Fairem Handel zu kaufen. Im Kirchencafé kann man - bei einer Tasse Kaffee oder Tee - nicht nur gemütlich zusammensitzen und klönen, sondern sich auch über das Sortiment des Fairen Handels informieren.

Beginn des Gottesdienstes: 10:00 Uhr
Kirchencafé: 11:00 - 12:00 Uhr
Ev.luth. Michaelis-Kirchengemeinde
Cuxhavener Straße 323
21149 Hamburg

Die nächsten Termine für den "FAIRkauf nach dem Gottesdienst":

1. und 15. Dezember 2019
5. und 19. Januar 2020
2. und 16. Februar 2020
1. und 15. März 2020
5. und 19. April 2020

Wir suchen Sie!

Das Verkaufsteam von "Neugraben fairändern"  braucht Unterstützung! Jeden Dienstag und Donnerstag verkaufen unsere Ehrenamtlichen fair gehandelte Produkte im Vorraum des ASB in der Neugrabener Marktpassage 1.

Sie werden natürlich nicht in's kalte Wasser geworfen. Dirk Müller, Koordinator des Verkaufsteams, und andere erfahrene Team-Mitglieder, arbeiten Sie sorgfältig ein.

Und wenn Ihnen der Verkauf so gar nicht liegt, finden sich auch andere Aufgaben. Wir suchen z.B. jemanden mit Buchhaltungskenntnissen. Ein Ehrenamt, dass man auch bequem von zu Hause aus ausüben kann.

Haben Sie Fragen? Infos bekommen Sie bei
Ruth Sattelberger, Tel. 040 – 180 785 10.